Retro naomi2.jpg?ixlib=rails 3.0

Naomi Conrad

political correspondent

Location icon Germany

German-British jorno, @DeutscheWelle's political correspondent based in Berlin, occasional forays into the Middle East and Pakistan. TV/Radio/OL.

Portfolio

TV

Radio

MDR/RBB
Wie ein Altenburger Fußballspiel zu Honeckers Chefsache wurde | MDR.DE

Radio-Feature MDR/RBB: Altenburg, südlich von Leipzig: Zwei Hobbymannschaften, die ein aus Ost-, die andere aus West-Deutschland, treffen sich zum Spielen, feiern danach feucht-fröhlich in einem Lokal, und gehen dann getrennte Wege. Kicken und Bier: Das findet heute wohl jeden Tag hundertmal in Deutschland statt. Doch das war kein ganz normales Freundschaftsspiel, sondern eine gefährliche Sache: Denn im Jahr 1981, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, grenzt das für die Stasi schon fast an...

Deutschlandfunk
02/18/2017
Deutschlandfunk - Eine Welt

Es ist das wirtschafts- und geopolitische Megaprojekt Chinas: die Neue Seidenstraße. Mit ihr will Peking ein Handelsnetzwerk zwischen Asien und Europa spannen. Die Führung verspricht den Anrainerstaaten Investitionen und gemeinsame Entwicklung. Kritiker sagen, China wolle seinen Einfluss ausbauen und Überkapazitäten exportieren. Von Axel Dorloff

Print/Online

DW.COM
05/04/2016
Locals caught between army and militants in Sinai | Middle East | DW.COM | 31.10.2015

In an air-conditioned café in central Cairo - one of the many uniform international chains that beckon brightly from street corners on the city's traffic-choked roads - Saed Ateek , a slight man with a broad smile and slightly receding hairline, shrugged nonchalantly: Well yes, he did know at least one of the leader of Sinai Province quite well.

DW.COM
09/16/2015
In Syria, a piano burns and a musician is silenced | Middle East | DW.COM | 15.09.2015

As the civil war raged on in Syria, a young Palestinian musician would wheel his piano onto the bombed-out streets of Yarmouk and sing amid the rubble and dust that have come to make up the Palestinian refugee camp outside of Damascus. As children crowded round, he would croon sad ballads or strike up rousing songs with residents.

DW.COM
09/08/2015
Headscarves limit affluent Egyptian women's social lives | World | DW.COM | 30.07.2015

On a stiflingly hot evening in Cairo's affluent Zamalek neighborhood, the city's young and trendy were gearing up for another night out in town: A group of girls in tight jeans and low-cut t-shirts, their hair carefully coiffed above copious layers of make-up, disappeared into a trendy restaurant as expensive cars slowly cruised past.

Deutschlandfunk
Pakistan Berufsziel: Dschihadist

Von Naomi Conrad Ein pakistanischer Muslim liest den Koran während des Fastenmonats Ramadan in Peshawar. (picture alliance / dpa / Bilawal Arbab) Kann man Taliban studieren? Einige Koranschulen in Pakistan gelten als Ausbildungsstätten für die radikalislamischen Milizionäre. Der Leiter der ältester und renommiertesten Koranschule rühmt sich sogar damit, spiritueller Vater der Taliban zu sein.

Deutschlandfunk
Pakistan Verbotene Prostitution in der islamischen Republik

Von Naomi Conrad Pakistanische Prostituierte bei einer Demonstration zum Welt-Aids-Tag: Leben in ständiger Angst. (picture alliance / dpa / epa) Prostitution ist illegal in Pakistan, jegliche Form von außerehelichem Sex strafbar. Trotzdem gibt es überall Untergrund-Bordelle und auch Straßenstriche, auf denen Frauen und Männer, manche von ihnen noch Kinder, angeboten werden - oft mit der stillschweigenden Billigung der örtlichen Polizei.

DW.DE
02/05/2015
Der Kampf der Syrer um Pässe | Deutschland | DW.DE | 12.03.2015

Der Feierabend-Verkehr kriecht an der Baustelle vorbei, die die Hälfte der großen Straße in Berlin-Mitte einnimmt. Gegenüber hastet eine Frau durch den Nieselregen, vorbei an dem kleinen Café, auf dessen Fensterfront ein riesiger Aufkleber prangt, der mit "Home Sweet Home" lockt. Daneben hängt ein recht unauffälliges Schild neben einem Hauseingang: "Nationale Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte."

DW.DE
04/05/2015
Auschwitz survivor: 'Every night I dreamed of food' | Germany | DW.DE | 26.01.2015

As the bus trundles past the grey and somewhat derelict train station in the Polish town of Oswiecim, the rusty railway tracks dusted with snow, an old man suddenly starts to cry: His rasping, haunting sobs echo through the bus, which has fallen silent. His wife whispers softly in his ear, slowly stroking his arm.

Dw
08/17/2014
Verkauft und schikaniert: Sklaven im Niger | Afrika | DW.DE | 20.08.2014

Maradi, im Süd-Niger: Die Soldaten, die die ausländischen Journalisten beschützen sollen, dösen auf Plastikstühlen im Schatten vor dem Hotel. Neben der Eingangstreppe schlurft ein alter Mann um seinen wackeligen Holztisch und arrangiert sorgfältig seine Ware: bunter Perlenschmuck, Bronzegiraffen und ausgeblichene Sticktäschchen. Daneben liegt eine dicke, verrostete Metallkette.

Deutsche Welle Online
05/25/2013
Leben retten und dabei überleben

Operationen ohne Betäubungsmittel in ausgebombten Kellern: Das syrische Gesundheitssystem ist zusammengebrochen, es fehlt an Medikamenten und Personal. Ärzte aus Deutschland versuchen zu helfen - trotz der Gefahr.

Deutsche Welle Online
02/21/2013
Unterwegs in der Halbwelt

Die Stadt Dortmund hat ihren Straßenstrich geschlossen. Manche Prostituierte sind abgewandert, andere arbeiten in privaten Wohnungen in der Nordstadt. Besonders betroffen sind Roma-Frauen.

Deutsche Welle Online
08/06/2012
Domestic violence rife in Turkey despite new law

More than a third of women in Turkey have experienced sexual and physical violence at some point. An anti-violence law introduced in March was watered down by Prime Minister Erdogan. Activists fear an erosion of rights.

Deutsche Welle Online
01/12/2013
Auf einen Kaffee mit zwei "Salafisten"

Der Verfassungsschutz warnt vor einer sich radikalisierenden Salafistenszene. Bonn gilt als eine ihrer Hochburgen in Deutschland. Eine Spurensuche.

Twitter icon