Open uri20180603 10 tddqam?format=auto&onerror=redirect&width=300

Florian Bamberg

Experienced Business and Finance Journalist as well as Newsroom Manager. Specialized in Private Equity/M&A/Capital Markets

Location icon Germany

News Chief with finance news agency dpa-AFX. Previously with FAZ-Verlag and Dow Jones/Wall Street Journal.

Portfolio
Deutsche-fachpresse
05/16/2018
Das sind die „Fachjournalisten des Jahres 2018"

Für herausragende journalistische Leistungen wurde heute der „Karl Theodor Vogel Preis der Deutschen Fachpresse - Fachjournalist des Jahres" verliehen. Mit dem Preis zeichnet die Deutsche Fachpresse gemeinsam mit der Karl Theodor Vogel Stiftung (Würzburg) seit 2005 fachjournalistische Beiträge aus, die aktuelle Fach- und Branchenthemen hervorragend recherchiert sowie beispielhaft sprachlich, stilistisch und visuell mit hohem Leser- und Branchennutzen darstellen.

DIE WELT
02/16/2019
Solvente Dynastie sucht agilen Mittelständler

Wirtschaft Unternehmerfamilien reicht es inzwischen nicht mehr, ihr Geld in Aktien, Anleihen oder Immobilien anzulegen. Sie kaufen sich direkt in kleinere Firmen ein Lange Zeit haben reiche Unternehmerfamilien ihr Geld ganz bieder investiert. In eine Mischung aus Aktien, Anleihen und anderen Investments haben sie ihr Kapital gesteckt, das alles gestreut über verschiedene Vehikel.

FINANCE
05/01/2017
Der 840-Milliarden-Wahnsinn

Die Private-Equity-Branche hat mehr Geld zur Verfügung, als sie verwenden kann. Das hilft CFOs als Verkäufern – und setzt sie unter Druck, wenn ihre Firmen zum Übernahmeziel werden

FOCUS Online
06/03/2018
Das gefährliche Spiel mit den Schulden

Steuert die Branche auf eine gefährliche Kreditblase zu? Finanzinvestoren übernehmen Firmen, um sie Jahre später gewinnbringend zu verkaufen. Dabei haben sie den Unternehmen schon immer mit dem Kauf Schulden aufgebürdet, um diese in den folgenden Jahren nach und nach zu bedienen - so erzielt die Branche eine Hebelwirkung auf das eingesetzte Eigenkapital.

Finance-magazin
10/10/2017
Guy Wyser-Pratte dürfte bei OHB wenig bewirken

Die Aktie des Bremer Satellitenherstellers OHB hat nach der Attacke des aktivistischen Investors Guy Wyser-Pratte stark zugelegt. Es ist unwahrscheinlich, dass die Unternehmenszahlen ähnlich rasant steigen.

Finance-magazin
09/27/2017
Private-Equity-Gründer sind im Kommen

Eine Fülle neuer Häuser mischt den deutschen Private-Equity-Markt auf. Das hat gute Gründe, sagt der Private-Equity-Headhunter Rupert Bell.

Finance-magazin
09/19/2017
Silverfleet setzt auf kleine Firmen

Silverfleet will offenbar 250 Millionen Euro für einen Smallcap-Fonds einwerben. Auch andere Private-Equity-Häuser drängen in dieses Segment. Der Midcap-Finanzinvestor Silverfleet plant einen Fonds für kleine Buy-outs. Silverfleet will 250 Millionen für das neue Vehikel eintreiben, erfuhr FINANCE von einer mit der Sache vertrauten Person.

Finance-magazin
08/31/2017
Finanzinvestor Waterland sucht nach deutschen Firmen

Das niederländische Private-Equity-Haus Waterland hat mehr Geld eingeworben als je zuvor. Der deutsche Partner Jörg Dreisow spricht über hiesige Beteiligungen - und den Teilumzug von Düsseldorf nach Hamburg. Der niederländische Finanzinvestor Waterland hat das Fundraising für seinen siebten Fonds beendet.

Finance-magazin
08/24/2017
„Wir wachsen schnell im Firmenkundengeschäft"

Die ING-Diba setzt auf Digitalisierung. Das gilt auch fürs Firmenkundengeschäft, betont der neue Chef. Das Ziel: Umsatzwachstum, ohne die Effizienz aufzugeben. Jue und sein Firmenkundenvorstand Joachim von Schorlemer wollen das Geschäft ausbauen, sagte der Niederländer. Dabei sei auch geplant, neue Firmenkundenbanker einzustellen, allerdings in moderatem Ausmaß - rund 10 bis 30 Mitarbeiter könnten im laufenden Jahr in dem Bereich dazukommen.

Finance-magazin
10/08/2017
Terra Firma setzt auf Nachrangkredite

Private-Equity-Legende Guy Hands hatte bislang mit der Vergabe von Fremdkapital wenig zu tun. Das ändert sich jetzt: Mit seinem eigenen Geld orchestriert Hands den Vorstoß von Terra Firma in den Private-Debt-Markt - auch in Deutschland. Damit wagt Terra Firma sich in ein Gebiet vor, das schon einige Finanzinvestoren bevölkern.

Finance-magazin
10/08/2017
„Firmenkundengeschäft hat die Aufmerksamkeit der SEB-Spitze"

Die schwedische Großbank SEB schrumpft in Deutschland, doch das hiesige Firmenkundengeschäft soll wachsen. Wie dies zusammenpassen soll, erklärt Arne Mühlholm, der das Investmentbanking der SEB in Deutschland leitet. Die SEB ist in Deutschland auf Sparkurs. Von 700 Arbeitsplätzen streicht die Bank hierzulande die Hälfte.

Finance-magazin
07/28/2017
Was ein Infrastrukturinvestor mit Ista vorhat

Ista wird weitergereicht. 4,5 Milliarden Euro bezahlen zwei Investmentgesellschaften aus dem Reich des asiatischen Milliardärs Li Ka-shing für den Essener Energiedienstleister. Auf den ersten Blick eine von vielen Firmen, die von Private Equity zu Private Equity gehen. Auf den zweiten Blick fällt die Struktur des Deals ins Auge.

Finance-magazin
08/06/2017
Dirk Notheis legt Private-Equity-Fonds auf

Der ehemalige Star-Banker Dirk Notheis vergibt seit einigen Jahren Mezzanine-Kredite. Jetzt haben er und seine Mitstreiter 300 Millionen Euro für einen Private-Equity-Fonds eingesammelt, wie FINANCE erfahren hat. Das Ziel: Deutsche Firmen nach China bringen. Dirk Notheis bringt jetzt deutsche Mittelständler nach China.

Finance-magazin
06/07/2017
Private-Debt-Investor Pemberton will mehr Risiko nehmen

Pemberton sammelt erneut Geld ein. Ziel des Debt-Investors ist es, seine Schlagkraft bei nachrangigen Fremdkapitaldeals zu steigern - auch in Deutschland. Die Renditevorstellungen sind beträchtlich. Der Private-Debt-Investor Pemberton plant einen neuen Finanztopf für Debt-Investments. Dieser soll sich auf nachrangige Fremdkapital-Investments konzentrieren, wie aus einer Pressemitteilung von Pemberton hervorgeht.

Finance-magazin
05/07/2017
Finanzinvestor Sun Capital zieht sich aus Deutschland zurück

Sun Capital hatte vor zwei Jahren eine Deutschland-Offensive ausgerufen. Doch jetzt schließt das Private-Equity-Haus nach Informationen von FINANCE seine Frankfurter Dependance. Der Finanzinvestor Sun Capital schließt sein Frankfurter Büro. Das hat FINANCE von mehreren mit der Sache vertrauten Personen erfahren. Die einzige deutsche Beteiligung Flabeg wird demnach in Zukunft von London aus gesteuert, ebenso wie mögliche weitere Zukäufe.

Finance-magazin
06/28/2017
Ex-KKR-Director zielt auf große Deals

Philip Wack hat für KKR die Beteiligungen an WMF und Airbus Defense gesteuert. Jetzt macht er sich selbstständig - und will Firmen im Wert von bis zu einer halben Milliarde Euro kaufen. „Der Fokus sind Firmen im deutschsprachigen Raum und in Großbritannien", sagt Wack. Mit Investments in deutsche Unternehmen hat er bei KKR Erfahrung gesammelt.

Finance-magazin
06/21/2017
Ex-Aurelius-Manager gründen neuen Finanzinvestor

Zwei frühere Aurelius-Manager haben in München einen neuen Turnaround-Investor gegründet. Doch die Konkurrenz ist zahlreich. So will Fidelium Partners sich durchsetzen. Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld geben institutionelle Investoren den Private-Equity-Häusern immer höhere Summen an Kapital. Doch nicht für jeden Möchtegern-Fondsgründer ist es einfach, an Assets under Management zu kommen.

Finance-magazin
05/19/2017
Debt-Fonds finanzieren mehr große Buy-outs

Private Debt macht den Banken immer mehr Konkurrenz. Jetzt mischen die Kreditfonds auch bei großen Private-Equity-Finanzierungen stärker mit. Ein Beispiel ist der Kauf der Schülerhilfe durch Oakley. Private Debt macht den Banken bei der Finanzierung von Private-Equity-Deals immer mehr Marktanteile streitig. Jetzt drängen die vergleichsweise schnellen und unkomplizierten Nichtbanken auch in die Vergabe großer Buy-out-Kredite.

Finance-magazin
05/16/2017
Synlab-Chef Wimmer: „Schwerpunkt liegt auf M&A"

Die Laborkette Synlab sitzt auf mehr als 400 Millionen Euro Cash: 250 Millionen hat das Unternehmen über eine Kapitalerhöhung eingespielt, weitere 165 ergeben sich aus der Differenz zwischen einem jüngst begebenen High-Yield-Bond und den Anleihen, die damit abgelöst wurden.

Finance-magazin
04/26/2017
Centerbridge refinanziert Senvion-Buy-out mit Green Bond

Senvion zapft den Green-Bond-Markt an. Der Hamburger Windanlagenbauer leiht sich damit 400 Millionen Euro, berichtet der Branchendienst „Leveraged Commentary & Data" (LCD), der zu S&P Global Market Intelligence gehört. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 5,5 Jahren. Senvion refinanziert mit der Emission seinen bestehenden High-Yield-Bond, der 2020 ausläuft und einen Kupon von 6,625 Prozent hat.

Finance-magazin
10/05/2017
Lockere Buy-out-Covenants erreichen den Mittelstand

Von Antonia Kögler und Florian Bamberg Private-Equity-Investoren schaffen es immer häufiger, bei LBO-Finanzierungen im Midcap-Segment ähnlich legere Bedingungen durchzusetzen wie bei großen Deals. Das liegt an der scharfen Konkurrenz zwischen Banken und Debt-Fonds. Der Wettbewerb zwischen Banken und Private-Debt-Anbietern, die Geld für LBO-Finanzierungen zur Verfügung stellen, ist hart.

Finance-magazin
02/05/2017
Hilft das Leverage Cap den Private-Debt-Anbietern?

Die Europäische Zentralbank plant, Banken in der Vergabe von Private-Equity-Krediten einzuschränken. Jetzt überlegen Private-Debt-Investoren, was das für sie bedeutet. Die Europäische Zentralbank (EZB) plant eine strengere Regulierung von Private-Equity-Finanzierungen. Vor allem wollen die Marktwächter es deutlich komplizierter machen, Leverages von mehr als dem Sechsfachen des Gewinns vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) zu vergeben.

Finance-magazin
04/19/2017
EZB will Private-Equity-Finanzierungen stärker regulieren

Die Europäische Zentralbank plant eine strengere Aufsicht über Leveraged-Finance-Deals. Banken, die Finanzierungen von mehr als 6x Ebitda bereitstellen, müssen sich dann erklären. Die Europäische Zentralbank (EZB) will ihre Aufsicht über die Finanzierung von Private-Equity-Deals verschärfen. Nachdem eine Anhörungsperiode im Januar zu Ende gegangen ist, soll die neue Richtlinie schon bis Juni in Kraft treten.

Finance-magazin
12/04/2017
MBB-Chef Nesemeier nimmt größere Zukäufe ins Visier

Mit Aumann ist die Industrieholding MBB buchstäblich über sich hinausgewachsen: Aumann ist gut zwei Wochen nach dem IPO an der Börse knapp 700 Millionen Euro wert - 150 Millionen Euro mehr als Mehrheitseigentümer MBB. Die Berliner Industrieholding hat im Zuge des Börsengangs ihren Anteil an Aumann von 93,5 auf 53,6 Prozent reduziert und damit 176 Millionen Euro eingespielt.

Finance-magazin
11/04/2017
Bain und Cinven nehmen 2,6-Milliarden-Kredit für Stada auf

Die Finanzinvestoren Bain und Cinven haben acht Banken mit der Finanzierung des Stada-Deals beauftragt. Gemeinsam leveragen die Geldhäuser Stada mit rund 6,5x Ebitda. Ein Konsortium von acht Banken hilft den Finanzinvestoren Bain und Cinven dabei, den Zukauf des hessischen Medikamentenherstellers Stada zu finanzieren.

Finance-magazin
05/04/2017
Private Equity setzt auf Dealsourcing-Spezialisten

Für die Private-Equity-Branche wird es immer schwerer, an Deals zu kommen. Darum stellt eine steigende Anzahl von Häusern eigene Manager dafür ab. Doch die in das Team zu integrieren, ist nicht immer leicht. Der Wettbewerb am deutschen Midmarket um Zukaufsziele ist hart. Private Equity fließt immer mehr Geld zu, doch die Zahl an verkaufsfertigen Zielunternehmen bleibt gleich.

Finance-magazin
03/03/2017
Private-Equity-Firmen schrauben Bezahlung hoch

Die Private-Equity-Branche hat zunehmend Probleme, geeigneten Nachwuchs zu finden. Im Wettbewerb um die besten jungen Mitarbeiter schrauben die Beteiligungsgesellschaften Gehälter und Boni immer weiter in die Höhe. „Die Einstiegsgehälter im Bereich Private Equity sind in den letzten 12 Monaten im Euroraum signifikant gestiegen", sagt Rupert Bell, der das Deutschlandgeschäft der auf die Private-Equity-Branche spezialisierten Personalberatung PER leitet.

Finance-magazin
03/30/2017
Shortseller-Attacken sind nicht immer heiße Luft

Der Leerverkäufer Gotham City hat schwere Anschuldigungen gegen den Turnaround-Investor Aurelius veröffentlicht. In der Vergangenheit folgte auf Shortseller-Angriffe zwar meist die Erholung - manche Firmen aber kamen nie wieder auf die Beine. Begründet oder nicht? Das ist die erste Frage, die sich die meisten Aurelius-Investoren nach der Shortselling-Attacke durch Gotham City gestellt haben dürften.

Finance-magazin
02/28/2017
Private-Equity-Manager setzen auf börsennotierte Firmen

Die hohen Preise am M&A-Markt bringen Finanzinvestoren zunehmend dazu, auf börsennotierte Übernahmeziele zu schauen, obwohl diese Investments eigentlich problematisch sind: Um den vollen Durchgriff zu bekommen, müssten die neuen Eigentümer die Unternehmen von der Börse nehmen, was rechtlich in Deutschland sehr schwierig ist.

Finance-magazin
02/20/2017
Zwei Ex-CVC-Manager suchen nach Smallcap-Investments

Gregor Hilverkus und Dirk Mühl haben sich beim Private-Equity-Riesen CVC kennengelernt. Jetzt suchen sie nach Perlen im kleinen Mittelstand. Im Interview erklärt Hilverkus, warum und wie. Der Finanzinvestor CVC Capital Partners ist bekannt für große Buy-outs. Gregor Hilverkus und Dirk Mühl waren beide zuletzt Managing Director bei dem Private-Equity-Haus und haben in der Rolle bekannte Investments verantwortet, beispielsweise das in den Ablesedienst Ista.

Finance-magazin
10/02/2017
Finanzinvestoren verhandeln Buy-out-Kredite neu

13,7 Millionen Euro spart Douglas jedes Jahr, seitdem die Parfümeriekette gemeinsam mit ihrem Eigentümer CVC die Bedingungen des Buy-out-Kredits mit den Geldgebern neu festgesetzt hat. Douglas muss für das Senior-Darlehen jetzt nur noch 3,75 Prozent Zinsen bezahlen, einen Prozentpunkt weniger als vorher - und das bei einer Kreditsumme von stattlichen 1,37 Milliarden Euro.

Finance-magazin
09/02/2017
Michael Dell stockt weiter bei GFK auf

Computermogul Michael Dell besitzt jetzt mehr als ein Zehntel aller Aktien des Marktforschers GFK. Für KKR wird eine Übernahme im ersten Versuch immer unwahrscheinlicher. Der Computer-Milliardär Michael Dell hat weiter bei dem Nürnberger Marktforscher GFK zugekauft. 10,07 Prozent der Anteilsscheine hält der Dell-Gründer jetzt, vorher waren es 9,77 Prozent.

Finance-magazin
01/26/2017
Verkauf von Ventilhersteller Gestra geht voran

Der Verkauf des Bremer Ventilherstellers Gestra macht Fortschritte. Der US-Konzern Flowserve hat die M&A-Boutique Baird damit beauftragt, einen Käufer für die Sparte zu finden, hat FINANCE von mehreren mit der Sache vertrauten Personen erfahren. Demnach gingen im Dezember erste Angebote von Interessenten bei Baird ein.

Finance-magazin
01/20/2017
Private-Equity-Riese Carlyle durchkämmt kleinen Mittelstand

Carlyle ist für Milliardendeals bekannt. Doch jetzt hat der Private-Equity-Gigant sich in die Mittelstandsholding KAP eingekauft. Carlyle und KAP schauen nun nach Zukaufszielen - und müssen Turnarounds auf den Weg bringen. Carlyle ist unter die Mittelstandsinvestoren gegangen. Im November vergangenen Jahres hat der Private-Equity-Riese den Ausstieg eines Altgesellschafters genutzt, um die Mehrheit an der Fuldaer Holding KAP Beteiligungs AG zu kaufen.

Finance-magazin
02/01/2017
So wird Private Equity im Jahr 2017

Finanzinvestoren fahnden nach Nachwuchs-Managern, langlaufende Fonds entstehen, und Midcap-Häuser gründen kleine Schwestervehikel: Diese Prognosen wagt FINANCE für das neue Private-Equity-Jahr. Vor zwölf Monaten hat FINANCE fünf Prognosen für das Private-Equity-Jahr 2016 aufgestellt - welche das waren und ob sie eintrafen, lesen Sie am Ende dieses Artikels.

Finance-magazin
12/16/2016
HCS will Ebitda verdoppeln und zielt auf IPO

Der Spezialchemiehersteller HCS hat sich 290 Millionen Euro geliehen. Die Unitranche-Finanzierung ist die Basis, um das Ebitda bis 2020 auf über 100 Millionen Euro auszubauen. Dann könnte HCS an die Börse gehen, wie CEO Uwe Nickel im FINANCE-Interview erstmals ankündigt. Die HCS Group plant neue Zukäufe.

Finance-magazin
12/14/2016
KKR setzt verstärkt auf operative Teams

Unternehmen sind so teuer wie nie. Ein Weg, als Private-Equity-Investor dennoch Wert zu schöpfen, ist eine intensivere Arbeit an den Portfoliofirmen. KKR hat dabei eine spezielle Methode entwickelt. Der Private-Equity-Investor KKR setzt außergewöhnlich stark darauf, ins operative Geschäft von Portfoliofirmen einzugreifen, um deren Wert zu steigern.

Finance-magazin
02/12/2016
Next Pharma könnte Sun Capital 200 Millionen Euro einbringen

Next Pharma dürfte nach FINANCE-Informationen in den nächsten Monaten den Besitzer wechseln. Der Private-Equity-Investor Sun Capital hat schon vor Wochen Infomemoranden an mögliche Bieter geschickt und daraufhin erste indikative Angebote bekommen. Next Pharma ist ein britischer Auftragsfertiger von Medikamenten mit starker Deutschlandpräsenz. Jetzt sammelt Sun überarbeitete Offerten von einem verkleinerten Bieterkreis.

Finance-magazin
11/17/2016
Deutsche Bank fordert Boni von Jain, Fitschen und Ackermann zurück

Die Deutsche Bank will von sechs früheren Chefs und Vorständen Bonuszahlungen zurückholen. Am meisten fordert die Bank von Anshu Jain. Die Deutsche Bank will Bonuszahlungen von sechs früheren Vorständen zurückfordern, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Dabei geht es um Summen, die den ehemaligen Top-Managern schon zugesprochen wurden.

Finance-magazin
11/23/2016
Der Healthcare-M&A-Markt läuft heiß

Hohe Kaufpreise, riskante Verschuldungsgrade Am M&A-Markt steigen die Unternehmensbewertungen seit Jahren. Das gilt für praktisch alle Sektoren, doch wahrscheinlich für keinen so sehr wie für den Bereich Healthcare. Strategische Käufer wie Private-Equity-Investoren bezahlen Ebitda-Multiples von 12x bis 13x für Assets, die auf den Markt kommen. Das liegt auch an der Angst vor einem wirtschaftlichen Einbruch.

Finance-magazin
11/17/2016
E.on-CFO Michael Sen geht zurück zu Siemens

Joe Kaeser holt E.on-CFO Michael Sen zu Siemens zurück. E.on braucht schnell einen Nachfolger für Sen - allein schon, um die Bilanz in Ordnung zu bringen. E.on muss einen neuen Finanzchef suchen. Noch-CFO Michael Sen habe von Siemens das Angebot erhalten, dort in den Vorstand einzuziehen und die Verantwortung für die Medizintechnik-Sparte zu übernehmen.

Finance-magazin
06/09/2016
Verkauf von Secop durch Aurelius stockt

Aurelius kommt mit dem geplanten Verkauf des Flensburger Kompressorenherstellers Secop nicht wie geplant voran. Anfang des Jahres hatte der börsennotierte deutsche Turnaround-Investor die Citigroup mandatiert, um sein größtes Portfoliounternehmen auf den Markt zu bringen. Im April verschickte die Investmentbank die ersten Informationspakete, um das Asset anzupreisen. Doch der Verkauf ist ins Stocken geraten.

Finance-magazin
11/16/2016
Bayer erleidet ersten Dämpfer am Bondmarkt

Bayer-CFO Johannes Dietsch hat eine 4 Milliarden Euro schwere Pflichtwandelanleihe begeben und damit den ersten Schritt hinter sich gebracht, die Finanzierung des 66 Milliarden Dollar teuren Zukaufs von Monsanto an den Kapitalmarkt zu übertragen. Die Emission ist jedoch enttäuschend verlaufen: Der Chemie- und Pharmakonzern konnte das Papier nur zu den ungünstigsten Bedingungen an die Investoren bringen.

Finance-magazin
11/11/2016
Douglas plant Zukauf in Spanien

Von Florian Bamberg und Antonia Kögler Douglas will in Spanien zukaufen. Das Unternehmen hat nach FINANCE-Informationen ein Angebot für die Parfümeriekette Bodybell abgegeben. Der Deal würde zur Strategie des Eigentümers CVC passen.

Finance-magazin
07/27/2016
Investor TA plant Verkauf von Amann Girrbach

Der Investor TA Associates will den Österreicher Dentalspezialisten Amann Girrbach zur Auktion stellen, wie FINANCE aus Marktkreisen erfahren hat. Goldman Sachs soll helfen, den richtigen Zeitpunkt zu finden. TA Associates will den österreichischen Zahntechnikspezialisten Amann Girrbach auf den Markt bringen. Wie FINANCE aus Marktkreisen erfahren hat, wird der Private-Equity-Investor in Kürze die Investmentbank Goldman Sachs als Verkaufsberater mandatieren.

Finance-magazin
06/19/2015
IK Investment Partners legt Smallcap-Fonds auf

IK Investment Partners legt FINANCE-Informationen zufolge einen neuen europäischen Private-Equity-Fonds für kleine M&A-Deals auf. Den ersten hat der PE-Investor schon in der Tasche - es ist ein deutsches Unternehmen. Der europäische PE-Investor IK Investment Partners, dessen deutsches Büro in Hamburg angesiedelt ist, treibt gerade das Geld für den ersten Smallcap-Fonds der Unternehmensgeschichte ein.

Finance-magazin
07/11/2016
„Das Modell Generalisten-M&A-Boutique ist tot"

„Wenn Anteilseigner zu Angestellten werden, geht das selten gut" - so sieht Sascha Pfeiffer die Vorteile eines Equity Mergers. Pfeiffer leitet als Managing Director die Beratung von Tech-Deals in Europa und sitzt als einziger Deutscher im Board von GCA Savvian.

Finance-magazin
10/31/2016
„Wir schließen Lücke zwischen Private Equity und Wagniskapital"

Der neugegründete Finanzinvestor Digital+Partners steht vor dem First Close seines Debütfonds. Bis Mitte Dezember will die Münchener Gesellschaft rund 100 Millionen Euro von deutschen Geldgebern eingesammelt haben, erklärt Partner Axel Krieger im Interview mit FINANCE. Im nächsten Schritt zapft Digital+Partners internationale Investoren an - bis Mitte 2018 soll der erste Fonds 300 Millionen Euro stark sein.

Finance-magazin
10/27/2016
Anleger trauen der neuen Balda nicht

Um das operative Geschäft des Kunststoffproduzenten Balda gab es eine M&A-Schlacht, die immer wieder durch eine neue, bizarre Wendung überraschte. Nachdem sich die italienische Stevanato-Gruppe im Februar schließlich durchsetzte, blieb nur noch die Hülle des Unternehmens übrig - und über 200 Millionen Euro.

Finance-magazin
09/19/2016
FINANCE-Ratgeber: Die 3 größten Fehler bei Minderheitsinvestments

Private-Equity-Gesellschaften bieten Unternehmen vermehrt Minderheitsbeteiligungen an. Das kann sich lohnen - wenn CEO, CFO und Eigentümer die größten Stolpersteine umgehen. Minderheitsbeteiligungen haben Konjunktur, denn Private Equity sitzt im Niedrigzinsumfeld auf so viel Geld wie nie zuvor. Darum sind die Finanzinvestoren zunehmend bereit, neben Mehrheitsübernahmen auch so genannte Minorities zu tätigen.

Finance-magazin
10/18/2016
Rickmers lässt kriselnde Tochterfirma aus Bilanz verschwinden

129 Millionen Dollar Verlust und ein notleidender Bond Die Hamburger Rickmers-Gruppe verschiebt ein Sorgenkind aus ihrer Bilanz. Ein verschachtelter Deal sorgt dafür, dass sich substanziell wenig bei der kriselnden Reederei ändert, CFO Mark-Ken Erdmann aber die Bücher um einen dreistelligen Jahresverlust und 271 Millionen US-Dollar notleidende Schulden entlasten kann.

Finance-magazin
11/08/2016
So finden Private-Equity-Investoren das nächste Einhorn

Bislang zeigt sich die deutsche Private-Equity-Branche unbeeindruckt vom Start-up-Hype, der seit einigen Jahren durch Deutschland geht. Allenfalls die Deutschland-Sparten von großen internationalen Investoren wie KKR, Goldman Sachs Merchant Banking oder Permira schauen sich die hiesige Gründerszene an. Doch die klassischen deutschen Midmarket-Häuser lassen die Tech-Neugründungen bis auf wenige Ausnahmen nach wie vor weitestgehend links liegen.

Finance-magazin
01/08/2016
Deutscher M&A-Markt so schwach wie seit 2010 nicht

Im ersten Halbjahr gab es in Deutschland so wenig M&A-Aktivität wie zuletzt vor sechs Jahren. Da half auch das Interesse aus China wenig. Das Volumen von M&A-Deals mit deutschen Unternehmen ist in der ersten Hälfte des laufenden Jahres auf 39,5 Milliarden US-Dollar gesunken.

Finance-magazin
06/07/2016
Investor DPE hat bei First Sensor aufgestockt

Rolly van Rappard baute den Private-Equity-Giganten CVC mit auf. Jetzt hat er sich First Sensor als Investment ausgesucht. Auch der Finanzinvestor Deutsche Private Equity setzt auf den Mittelständler. Rolly van Rappard ist eigentlich ein Experte für Unternehmen abseits der Aktienmärkte.

Finance-magazin
07/07/2016
Brexit bringt Bewegung in Private-Equity-Deals

Der Brexit kennt nur wenige Gewinner. Doch dem Markt für M&A-Deals könnte er neues Leben einhauchen - vor allem, wenn Private Equity auf der Verkäuferseite steht. Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union steht aller Wahrscheinlichkeit nach bevor - auch wenn noch nicht klar ist, wann und wie.

Finance-magazin
06/14/2016
M&A-Beratung PJT Partners drängt mit Wucht auf deutschen Markt

Paul Taubman wollte CEO bei Morgan Stanley werden. Als das nicht klappte, gründete er seine eigene Investment-Boutique. Ohne Vorankündigung macht er jetzt einen Mega-Deal in Deutschland. Die M&A-Beratung PJT Partners hat ihre erste Transaktion in Deutschland gemacht. Johannes Gröller, Deutschlandchef der Investmentboutique, hat den Verkauf des Offshore-Windkraftbetreibers WindMW für den Private-Equity-Investor Blackstone orchestriert.

Finance-magazin
12/17/2015
5 Thesen zu Private Equity im Jahr 2016

Investmentmanager werden viel von „Conviction" reden. Und für ihre Unternehmen zukaufen. Die FINANCE-Prognosen für das Private-Equity-Jahr 2016. Das zu Ende gehende Jahr wird der PE-Branche vor allem durch lukrative Exits in Erinnerung bleiben - in Deutschland machten etwa Advent mit der Parfümeriekette Douglas und BC Partners mit dem Laborbetreiber Synlab Kasse.

Finance-magazin
06/21/2016
„EQT bringt Private-Equity-Erfahrung in die Start-ups"

EQT hat einen Venture-Capital-Fonds aufgelegt. Partner Ted Persson erklärt im Interview, warum Start-ups ausgerechnet den Private-Equity-Investor als Geldgeber wählen sollen. Der Private-Equity-Investor EQT hat 566 Millionen Euro für einen Venture-Capital-Fonds eingesammelt. 1 bis 75 Millionen Euro Eigenkapital wollen die Schweden pro Deal in europäische Start-ups stecken.

Finance-magazin
08/06/2016
„Private-Equity-Manager werden immer öfter CFOs"

Finanzinvestoren kaufen immer mehr kleine Firmen auf. Den alten CFO müssen sie danach meist austauschen, sagen die Headhunter Rupert Bell und Nadja Essmann. Nachschub suchen sie zunehmend in den eigenen Reihen. Finanzinvestoren haben ein Auge auf kleine Unternehmen geworfen. Denn die Konkurrenz am M&A-Markt ist geringer, und die Unternehmensbewertungen dadurch niedriger.

Finance-magazin
06/16/2016
„Fintechs sind reif für Private Equity"

Noch traut sich kaum ein Investor an Fintechs heran. Ein Fehler, sagt der M&A-Berater Andreas Kinsky. Denn für gute Geschäftsmodelle wird es „lukrative Exit-Möglichkeiten geben". Jeder redet von Fintechs. Die Finanz-Start-ups würden die Geschäftsmodelle von Banken zerstören, heißt es. Und dass die Investments in Fintechs weltweit stetig steigen.

Finance-magazin
04/27/2016
Wie viel ist das Rocket-Portfolio noch wert?

Die Zweifel am inneren Wert des Beteiligungsportfolios von Rocket Internet bekommen neue Nahrung. Es ist nur ein unauffälliger Satz in der heutigen Pressemitteilung, der die Investoren verschreckt. Aber dieser hat es in sich: „Nach den Transaktionen wird GFG mit 1,0 Milliarden Euro bewertet", schreibt der Start-up-Inkubator am Mittwoch Vormittag über seine bisher wertvollste Beteiligung, die Global Fashion Group.

Finance-magazin
09/03/2016
Private-Equity-Branche streitet über Managementgebühr

Die Gründer der PE-Giganten CVC und Carlyle sind an die Öffentlichkeit gegangen, um sich selbst für überhöhte Managementgebühren zu geißeln. Auch in Deutschland läuft die Diskussion heiß. Doch das heißt noch lange nicht, dass sich etwas ändert. Die Private-Equity-Branche diskutiert verstärkt über die Managementgebühren, die Beteiligungsgesellschaften von ihren Investoren verlangen.

Finance-magazin
07/04/2016
Antin-Partnerin Schöchlin: „Amedes ist soziale Infrastruktur"

Private-Equity-Häuser setzen auf Infrastruktur - und definieren die Asset-Klasse so frei wie nie zuvor. So auch Antin bei der Laborkette Amedes. „Es gibt einfach Projekte, die sich erst in fünf bis sechs Jahren auszahlen", sagt Antin-Managerin Angelika Schöchlin. Versicherungen und Pensionskassen stellen Private-Equity-Gesellschaften so viel Geld wie noch nie zur Verfügung.

Finance-magazin
09/02/2016
Deutsche Bank appelliert an verschreckte Investoren

Die Deutsche-Bank-Aktie ist am Montag um knapp 10 Prozent abgesackt. CEO John Cryan reagierte noch am Abend: Die Bank könne ihre Anleihezinsen bedienen, betonte er. Doch der rapide Kursverfall bei Nachranganleihen und Aktien geht weiter. Erst vor zwei Wochen hat die Deutsche Bank betont, sie könne ausstehende Zinsen auf so genannte Additional-Tier-1-Wertpapiere bedienen.

Finance-magazin
03/15/2016
Tech ersetzt Mittelstand als Private-Equity-Liebling

In Deutschland haben PE-Investoren lange Zeit vor allem auf den Mittelstand geschaut. Doch inzwischen hat sich der IT-Sektor an dem urdeutschen Segment vorbeigeschlichen. Lange Zeit gab es für Private-Equity-Investoren in Deutschland eine Konstante: Die meisten Deals werden mit Mittelstandsunternehmen gemacht. Doch der Mangel sowohl an Konzern-Spin-Offs als auch an verkaufsbereiten Familienunternehmen hat das geändert.

Finance-magazin
09/02/2016
Private-Equity-Giganten KKR und Goldman drängen in Start-ups

PE-Investoren, die eigentlich Milliarden in Deals ausgeben, stecken ihr Geld zunehmend in kleine Technologie-Firmen. Philipp Freise von KKR und Matthias Hieber von Goldman erklären, warum. Für Private-Equity-Investoren ist es immer schwerer, vorzeigbare Renditen zu erwirtschaften. Das treibt große Investoren nicht nur zu bislang weitgehend verpönten Investments in Mittelständler, sondern auch eine Etage tiefer: In kleine, aber rasant wachsende Tech-Unternehmen.

Finance-magazin
12/04/2016
Private Equity wettet auf Europa

Finanzinvestoren bekommen für ihre Europa-Beteiligungen immer mehr Kapital. Doch schaffen sie es, das Geld sinnvoll anzulegen? Zweifel sind nicht nur wegen des Brexit-Risikos angebracht. Private-Equity-Fonds, die das Geld ihrer Investoren in Europa anlegen, haben Konjunktur. Im ersten Quartal 2016 haben 37 dieser Investmentvehikel 27,9 Milliarden US-Dollar an Kapital angezogen, wie Zahlen des Datenanbieters Preqin zeigen.

Finance-magazin
03/23/2016
Advent-Managerin Barr: „Deutscher Midmarket enorm wichtig"

Der Private-Equity-Investor Advent hat sich 13 Milliarden US-Dollar frisches Geld besorgt. Fließen soll es auch in den deutschen Markt - in Deals, die beim Transaktionswert von 100 Millionen Euro bis in den Milliardenbereich gehen. Advent hat 13 Milliarden Dollar für seinen achten Buy-out-Fonds eingesammelt. Damit hat das Private-Equity-Haus eines der größten Investmentvehikel seit der Finanzkrise geschlossen.

Wall Street Journal Deutschland

Wall Street Journal Deutschland
Fünf Lehren aus dem Solar-Debakel

Solarworld war einst der Star in der Branche. Jetzt droht dem Unternehmen des exzentrischen Ex-Grünen Frank Asbeck das Aus. Die Billigkonkurrenz vor allem aus China hat dafür gesorgt, dass die Preise für Solarmodule eingebrochen sind. Obwohl sich das abzeichnete, wird der Hersteller nur mit Hilfe des Verzichts seiner Gläubiger überleben.

Wall Street Journal Deutschland
Deutschlands Provinz-Airports: Zehn Jahre zum Sterben

Viele geraten ins Träumen, wenn sie Flugzeuge auf einem Rollfeld sehen. Paare kuscheln sich aneinander. Gestandene Familienväter bekommen glasige Augen. Das wäre doch schön, da jetzt drinzusitzen. Ab ins Warme. An den Strand. Nur weg. Offenbar gilt das nicht nur für Durchschnittsbürger, sondern auch für Länder-Regierungschefs, für Verkehrsminister und für Flughafen-Manager.

Wall Street Journal Deutschland
Ein Flughafen, den in Deutschland keiner braucht

Ein bisschen sieht es in Kassel-Calden nach Berlin-Schönefeld aus. Nach der alten Version des Flughafens mit DDR-Vergangenheit. Die Version, mit der die deutsche Hauptstadt vorlieb nehmen muss, bis der neue Hauptstadtflughafen endlich kommt. Die für Billigflieger bekannt ist und die einen niedrigen, schmucklosen Kasten als Terminal hat - so wie das Hauptgebäude des neuen Flughafens Kassel-Calden, das aus der Schneelandschaft schaut.

Andere

ZEITmagazin
Stuttgart 21: "Ein bisschen wie Krieg"

Auch nach der Schlichtung in Stuttgart können viele den Tag, an dem die Wasserwerfer kamen, nicht vergessen. Wir haben die Demonstranten auf diesem Foto gefragt, ob sich der Protest gelohnt hat.

dpa
Ein aufreizendes Zwinkern

Graffiti: Eine junge Französin sorgt mit leicht bekleideten Lolitas auf Hauswänden für weltweites Aufsehen.

ZEIT ONLINE
Wenn die Simpsons rappen würden

Wie gut, dass KIZ sich nicht so ernst nehmen: Mit ihrem großartigen vierten Album "Urlaub fürs Gehirn" bringt die Berliner Rap-Gruppe Schlaumeier und Baggyhosenträger zusammen.

In English

Twitter icon Linkedin icon Email icon